Meditation und Kontemplation

Was ist Meditation?

Wir üben die gegenständliche Meditation: mit jemandem oder etwas in Verbindung sein, darüber nachsinnen, sich hinein versenken.

Was ist Kontemplation?

Wir üben die gegenstandslose Kontemplation: stilles Beobachten, achtsam sein im Hier und Jetzt.

Was bringt mir das?

Ausgeglichenheit, heitere Gelassenheit, liebende Aufmerksamkeit, ruhende Zufriedenheit, gesteigerte Wachheit, ganzheitliche Gesundheit.

Unser Bewusstsein lernt, nicht länger an den äusseren Dingen anzuhaften. Wir müssen nicht auf jede Veränderung in der Aussenwelt reflexartig reagieren. Stattdessen bleiben wir gegenwärtig.

Das Äussere nehmen wir wahr und ebenso unsere innere Bewegung. Wir werden zu Zeugen unseres eigenen Lebens. Wir leben deutlicher.

Was braucht es dazu?

Die Bereitschaft regelmässig zu unseren Übungsabenden zu kommen und sich eine Stunde lang auf unser Angebot einzulassen.

Ausserdem: Bequeme Kleidung und die Bereitschaft zu einer Zeit der eigenen Wortlosigkeit.

Mein Angebot

Ich führe Sie in diese regelmässige Übungspraxis ein, leite Sie an und begleite Sie bei den regelmässigen Treffen.

Auch Einzelbegleitungen auf dem individuellen Weg sind in persönlicher Absprache willkommen.

Scroll to top